Mitmach-Projekte

Mach mit an bestehenden Projekten,  schliesse dich einer Projektgruppe an
oder komm einfach zu
Veranstaltungen.


Obstbaumgruppe Uster

Die Obstbaumgruppe bestand schon vor "Transition Uster" und kümmert sich um ca. 20 Obstbäume in Uster. Bist du an Obstbaumpflege interessiert und mit Motivation dabei? Melde dich bei Simone.


Repair Café

Lieber reparieren als wegwerfen?

Seit ein paar Jahren gibt es ein tolles Repair-Café in Uster.

Seit April 2019 gibt es jetzt noch ein "kleines, häufigeres" Repair-Café. Die Termine findest du in unserer Agenda.

Was:

  • Die Idee ist "Hilfe zur Selbsthilfe" beim Reparieren.
  • Das Angebot ist kostenlos.
  • Es gibt eine Werkstatt.
  • Es gibt vermutlich Menschen mit Erfahrung (Info folgt).
Hilf mit:
  •  komme mit deinen kaputten Gegenständen.
  • bringe auch Werkzeug.
  • bringe Ersatzteile, wenn du sie hast.
  • Unterstütze das Café gerne mit Kaffee und Kuchen, Expertise oder Aufräumen!
  • repaircafe (att) transition-uster.ch


Essbare Stadt Uster

Früchte und Gemüse direkt zum selber pflanzen, ernten essen macht Freude und ist nachhaltig.

Hier einige Beispiele, was zu tun ist:

  • Obst im Stadtgrün
  • Schmeck- und Naschgarten
  • Obst-Paten (sich um einen Baum kümmern, seinen Baum anbieten)
  • Wildpflanzenspaziergang
  • Mundraubkarte (Karte auf denen Standorte eingezeichnet sind; z.B. wilde Brombeeren; oder ein Strauch der vom Besitzer angeboten wird.)
  • Pflanzenkisten
  • Gemeinschafts-Gewächshaus
  • Sämlingsmarkt
  • Gemeinschafts-Kartoffelacker
  • Stadtbauernhof
  • Speise-Pilzzucht

Es gibt bereits viele "essbare Städte". Der Film beschreibt gut, was das ist.


Transition Café

Komm zum Transition-Stammtisch (siehe Agenda). Oder hilf gerne mit den Stamm-Tisch oder ein regelmässiges Transition-Café weiter zu entwickeln.


Fairteiler-Kühlschrank

Ein Fairteiler ist ein Kühlschrank, über den du unkompliziert Essen verschenken kannst, bevor es schlecht wird. Oder dich beschenken lassen kannst. Seit August 2019 gibt es ihn in Uster! Der Standort ist auf unserem Stadtplan vermerkt. Du darfst mitmachen!

Aktuelle Informationen.

Bei Fragen zum Fairteiler wende dich an Maria.


Rette Lebensmittel

Foodsharingschweiz.ch organsiert Lebensmittelrettung auf sehr professionelle Art.

Hast du Interesse in Uster Essen zu retten und zu teilen?

  1. Meld dich an unter www.foodsharingschweiz.ch.
  2. Trete dem Bezirk Zürich bei und suche den Betrieb ZH_Kooperation_Transition Uster, dort hats noch Infos.
  3. Informiere dich über die Sachlage und mach das Foodsave Quiz.
  4. Teile dein Lebensmittel mit Hilfe der Essenskorb-Funktion, bis wir genug Foodsaver/innen haben um ein Team zu bilden.
Oder melde dich gerne bei Maria!


Öffentliches Kräuterbeet

Am Wegrand vom Friedhofsweg findest du ein Kräuterbeet. Pflücken, pflanzen, giessen und geniessen erlaubt und erwünscht!
Das Projekt ist auf die Kreativität der PassantInnen angewiesen :)



Klimagruppe Uster

Seit Neustem gibt es eine *Klimagruppe Bezirk Uster*, welche auch einen Wandel (Transition) in Uster wünscht. Interessierte können diesem Chat beitreten: https://chat.whatsapp.com/F1vRslaKKNo7tiZH15tUab


"Die Klimaerwärmung schreitet unentwegt voran. Die Lage ist sehr ernst und die Fakten bereits seit Jahrzehnten bekannt. Die Zeit rennt uns davon und trotzdem unternimmt die Politik nicht die dringend nötigen Massnahmen.
Wir wollen nicht länger nur zusehen, wie einige wenige Menschen über unsere Zukunft und die der Kinder entscheiden. Deshalb übernehmen wir selber Verantwortung und streiken und demonstrieren für unser Recht auf eine lebbare Erde und suchen nach Möglichkeiten einen klimaverträglichen Alltag zu entwickeln und zu leben.

Wir sind die erste Generation, die die Folgen der Klimakrise zu spüren bekommt und die letzte, die sie noch aufhalten kann...

Du bist gern willkommen! Das Alter spielt keine Rolle!"
Weitere Informationen, die Forderungen und Events findest Du hier: https://climatestrike.ch


Marktplatz

Als "Marktplatz" bezeichnen wir den Austausch von Informationen, Fähigkeiten und Dingen. Dies kann beim Monatstreffen, beim Stammtisch oder Jederzeit geschehen. Der Marktplatz funktioniert, wenn auch Menschen, die wir wenig kennen, erfahren was wir brauchen.

Ein praktisches Hilfsmittel sind Online-Werkzeuge wie unser Schwarzes Brett (Padlet). (Erfahrungsgemäss braucht es aber den persönlichen Austausch!)