Öffentliches Lastenfahrrad

Die Idee

Ein öffentliches Lastenfahrrad soll Ustermern zur Verfügung stehen, um Transporte ohne Auto zu erledigen.

Aktuell soll das Fahrzeug prioritär für Coronahilfe eingesetzt werden; v.a. für Einkaufstransporte.

Die Finanzierung erfolgt über viele Kleinspenden (growdfunding). Wir hoffen auf deinen Beitrag.

Wir hoffen auf Unterstützung für einen öffentlichen Standort durch die Stadt.

Es gibt viele Städte die das vormachen:

z.B: http://transition-darmstadt.de/projekte/lastenradverleih/

Liste von Städten mit freien Lastenfahrrädern:

Hier findest du eine beeindruckende Karte :)

Hier siehst da Lebensgefühl mit Lastenrad in Konehagen:

Viele Spass beim gucken!

Technische Details

Es wurden zwei Fahrzeugtypen getestet, die bei eBike Uster zum Test zur Verfügung sind. Andere geeignete Cargobikeangebote sind derzeit nicht in Uster bekannt.

Es wurde bei Chälbli Bikes, Waller Zweirrad-Center und Velo-Laden Uster nachgefragt.

Das Packster 80 vario (siehe Bild oben).

Das Packster 75 load (siehe Bild unten).

Die Fahrräder sind mit elektrischer Unterstützung.

Sie lassen sich auch von ungeübten Fahrern fahren. Dabei ist das Packster 75 leichter zu handhaben, das andere geräumiger. Die Fahrräder sollen mit Kindersitzen und Abdeckung ausgestattet werden. Diese können entfernt werden. Die Kiste kann gut geputzt werden.

Billigere Räder z.B. von Babboe, sind eine brauchbare Option, jedoch mit Zugeständnissen an Bedienbarkeit und Stabilität.

Nächste Schritte

  • Mit deiner Hilfe können wir das Fahrrad mit Zubehör kaufen. Angebot 6000 CHF (billigere, auch gute Variante) bis 8000 CHF (teurere Variante). Wir müssen mit einer Wartungsgebühr von 300 CHF pro Jahr rechnen.
  • Ein Standort muss organsiert werden.
  • Das Fahrzeug ist dann Einsatzbereit für die Coronahilfe.
  • Später soll das Fahrrad für alle Ustermer bereitstehen. Ein kostenloses Ausleihsystem (Schlüsseltresor oder automatisches Freigabesystem) muss organisiert werden.

Crowdfunding: Mit deinem Beitrag darfst du bald das gemeinsame Lastenrad kostenlos nutzen!

Wir nutzen die "lokalhelden.ch" um deine Beitrag zum sammeln.

Es geht los, sobal wir noch ein Filmchen gemacht haben.

Du musst dich leider etwas umständlich einloggen. Dafür wird dein Geld (oder anderer Beitrag) nur überweisen, wenn das Ziel erreicht wird. Ansonsten verfällt deine Spende.

* Du darfst natürlich auch ohne Spende das Rad nutzen; das funktionierte jedoch nur, wenn du jetzt so gut wie du kannst beiträgst!

Kontakt

till.sander@transition-uster.ch